• Echium vulgare

    Natternkopf – Echium

    Der heimische borstig behaarte Natternkopf Echium vulgare zählt zu den Pionierpflanzen sandiger und steiniger Standorte, wo er - ausgestattet mit einer langen Pfahlwurzel - auch starke Trockenheit überstehen kann. Die meisten Pflanzen blühen im zweiten oder dritten Jahr und gehen nach der Blüte zugrunde, einige Exemplare kommen schon im ersten Jahr zur Blüte. Der Gemeine [...] More
  • Papaver rhoeas mit Hummel

    Klatschmohn – Papaver rhoeas

    Klatschmohn Papaver rhoeas und Shirley Poppies Klatschmohn Papaver rhoeas gilt in Europa und den Britischen Inseln als heimische Wildpflanze. Er zählt zu den winterharten Einjährigen, d.h. Jungpflanzen erscheinen oft vor oder im Verlauf des Winters. Nach der Blüte sterben die Pflanzen ab. Klatschmohn erhält sich im Garten durch Selbstaussaat und wird zum Vagabunden, der immer [...] More
  • Stinkender Storchschnabel

    Geranium robertianum Auch als Ruprechtskraut ist diese schattenverträgliche winterharte Einjährige oder auch zweijährige Pflanze bekannt. Vom Frühjahr bis fast in den Winter hinein gibt es an den kleinen rosafarbenen oder weißen Blüten Nektar und Pollen für Wildbienen. Stört der Stinkende Storchschnabel einmal tatsächlich, weil er zarte Frühblüher in den Schatten stellt oder den jungen Keimpflanzen [...] More
  • Cynoglossum amabile

    Chinesische Hundszunge

    Cynoglossum amabile Chinesische Hundszunge und Bombus pascuorum Ackerhummel Auf den ersten Blick erinnert die Chinesische Hundszunge an ein Vergissmeinnicht. Die Verwandtschaft stimmt. Beide gehören zu den Borretschgewächsen Boraginaceae. Cynoglossum amabile stammt aus China und Bhutan. Diese leicht zu kultivierende und meist als Einjährige gezogene Pflanze ist in den letzten Jahren in Form von Saatgut in [...] More
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.